Featured

Frauen lesen …

Ich tue mich ja echt schwer den Fokus auf Literatur zu legen, die von Frauen geschrieben wurde / wird. Mein Bücherregal ist echt sehr voll mit Büchern, die Männer geschrieben haben. Umso mehr, versuche ich stets jeden Monat mindestens 1 Buch zu lesen, welches von einer Frau geschrieben wurde. Tendenziell breche ich aber Literatur vonContinue reading “Frauen lesen …”

Rafa Nadal [Marta Barroso]

Ich bin ein großer Fan von Rafa Nadal. Ich verfolge seinen sportlichen Werdegang schon eine ganze Weile voller Faszination, weil der Mann echtes Durchhaltevermögen zeigt. Nach Außen hin sehr down to Earth wirkt und gefühlt sich nie auf dem Tennisplatz aufregt oder die Fassung verliert. Rafa Nadal ist ein Kämpfer und ein großartiger Gewinner, aberContinue reading “Rafa Nadal [Marta Barroso]”

Tannen [Wilhelm Bode]

Mein erstes Buch des neuen Jahres, welches ich gelesen habe, ist „Tannen“. Ich bin ein wahrer Fan der Naturkunden Bücher. Diese Portraits haben genau den Anteil von fundierter Wissenschaft, Beobachtungen und kulturhistorischem Input, sodass ich mich weder gelangweilt noch belehrt fühle. Deswegen sauge ich all diese Bücher auf. „Tannen“ war die letzte Neuerwerbung aus derContinue reading “Tannen [Wilhelm Bode]”

Das Echo der Farben [Alizée Korte]

Wieviel Farben kann die Liebe haben? In welchen Auswüchsen und in welchen Schattierungen ist sie Dir schon begegnet? In dem Erzählband von Alizée Korte, ist in sechs Erzählungen die Liebe oder besser gesagt die Beziehung zwischen zwei Menschen jeweils der Protagonist. In jeder der sechs Erzählungen steht die Sicht der Frauen in den Beziehungen imContinue reading “Das Echo der Farben [Alizée Korte]”

Dieses 2020

Ich habe in diesem Jahr bei Weitem nicht so viel Tolles zu berichten, wie im letzten Jahr, aber halten wir ein paar Sachen fest, die dann doch geschahen. Ich habe meinen Antrag auf Immatrikulation für das Fernstudium Bildungswissenschaften eingetütet, endlich. Wenn nicht jetzt, wann dann. Ich habe das Gefühl zu verblöden und ich möchte nichtContinue reading “Dieses 2020”

Drei Mal Portugiesische Melancholie [Al Berto]

Ich bin auf Al Berto durch meinen portugiesischen Freund und Bekannten Francisco aufmerksam geworden. Er ist ein totaler Fan von ihm und sammelt alles von Al Berto. Auch fremdsprachige Übersetzungen seiner Werke. Alle Auflagen und Francisco hatte sich von mir gewünscht, dass ich ihm die deutschen Ausgaben besorgen könne. Er hatte nur einen Link zuContinue reading “Drei Mal Portugiesische Melancholie [Al Berto]”

Er ist Linus [Linus Giese]

Nein, ich bin nicht Linus. Er ist Linus. Ich habe das Buch von Linus Giese über den beschwerlichen Weg seiner Transition gelesen. “Ich bin Linus” ist im August 2020 erschienen. Linus kenne ich schon seit gefühlter Ewigkeit. Ich mag seinen Blog und ich war fasziniert welch großartige Bücher er rezipieren und verschlingen konnte, was mirContinue reading “Er ist Linus [Linus Giese]”

Alcina – konzertanter Barock [Alleetheater Hamburg]

Nachdem ich “Carmen” zum zweiten Mal geschaut hatte, wurde ich gefragt, ob ich denn auch zu „Alcina“ mit Freunden kommen würde. Ich sagte: “Ich will erst mal schauen, ob das was taugt.” Liebe Leser meines Blogs … ALCINA … taugt was. “Alcina” ist eine bezaubernde Oper von dem Herrn Georg Friedrich Händel. Wir befinden unsContinue reading “Alcina – konzertanter Barock [Alleetheater Hamburg]”

Carmen in Zeiten der Corona Pandemie [Alleetheater Hamburg]

Halten wir ein paar Dinge fest, die ich in meiner Meinung nicht umstoßen kann. Die galten vor der Pandemie und die gelten auch jetzt noch. Live ist es immer besser Künstler kennen zu lernen und zu erleben. Es ist immer besser dann, deren Qualitäten im Spiel und im Interagieren mit den Kollegen zu sehen. IMMER.Continue reading “Carmen in Zeiten der Corona Pandemie [Alleetheater Hamburg]”

Der Schatz der Black Swan & Twists of Fate [Paco Roca]

Das ich zwei Bücher eines Autors kurz hintereinander lese, passiert eher selten, aber es kam gerade zufällig zu Stande. Zum Einen hatte ich “Twists of Fate” mir ausgesucht aus dem okComics Carepaket und zum anderen lachte mich “Der Schatz der Black Swan” im Buchladen des Vertrauens in Eppendorf an. Da war ein Schiff auf demContinue reading “Der Schatz der Black Swan & Twists of Fate [Paco Roca]”

Schockraum [Tobias Schlegl]

Hand aufs Herz … wann wart ihr das letzte Mal im Schockraum? Wenn ich es je einmal gewesen bin, dann vermutlich damals 1984 in Berlin Buch, als ich im Badesee abgesoffen bin und ich reanimiert werden musste. Und das hat lange gedauert. Ich bin quasi auf Überholspur oder anders gesagt in Verlängerung. Als ich von einem Wartburg 1985 angefahren wurde und ich mir mein Schlüsselbein gebrochen hatte und der rechte Fuß matsch war, kann es auch auch gut sein, dass ich einen “Schockraum” gesehen habe, ich kann mich aber nicht mehr daran erinnern.