Die Sache mit der Challenge [kurz mal nachgedacht]

Ich erkläre hiermit die Lesechallenge 2015 für beendet … wohlbemerkt unvollendet beendet. Ich habe das mal probiert und mein Ziel war es ja, dass ich für jeden Punkt 1 Buch nur benutze. Das stellt sich bei den restlichen noch offenen Punkten als schwierig dar. Ich mache mir da aber auch keinen Stress mehr deswegen. Das lohnt nicht. Das nächste Jahr kommt bestimmt.

Dafür habe ich auch schon eine kulturrauschige Idee … also eine eigene Challenge meine kulturrauschig interne Challenge.

Ich würde mir gern als Vorsatz für 2016 geben in jedem Monat mindestens 6 Bücher zu lesen. Diese wären dann:

  1. ein Hardcover
  2. ein Paperback
  3. ein Buch aus dem alten SUB
  4. ein Sachbuch
  5. eine Graphic Novel / Comic
  6. ein Buch einer Autorin

und all dies unter Einhaltung der Buchkaufdiät. Denn beim heutigen Büchersortieren in der Wohnung stellte ich entgeistert fest, dass ich über 300 ungelesene Bücher besitze. Kaufen ist halt schon was Feines finde ich. Ach ja, der SUB von über 300 impliziert nicht, dass ich “noch nichts” gelesen hätte. Ich glaube mit bis dato 119 Büchern im Jahr 2015.  Das ist glaub ich kein so schlechter Schnitt. Das muss man erst mal nachmachen.

Advertisements

3 thoughts on “Die Sache mit der Challenge [kurz mal nachgedacht]

  1. Sechs Bücher im Monat – das ist ambitioniert! Ich würde direkt im ersten Monat scheitern, für manche Sachbücher benötige ich manchmal schon einen Monat oder länger. Viel Erfolg! Welches Bücher auf deinem SuB reizen dich denn gerade am meisten? Viele Grüße.

    • Am meisten reizt mich das ewig schon herum liegende “Only Revolutions” von Mark Z. Danielewski; ebenso will ich endlich Meg Wolitzer lesen … aber ich habe in der Wohnung meines Freundes noch so viel ungelesenes und angefangenes herum liegen. Da muss ich auch erst mal ran, aber der #Adventsleserausch naht ja, hurra. Morgen nach der Arbeit ist der Stapel fällig. (und am Sonntag und am Montag)

  2. Eine tolle Idee! Ich habe auch noch so viele Bücher im Regal, die nur darauf warten gelesen zu werden und immer kommt ihnen ein anderes zuvor.
    Ich werde mir Ende diesen Jahres (also bald) eine Checkliste für 2016 schreiben und meine Eindrücke festhalten. Schau gern mal vorbei 🙂

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s